Zahnerhaltung

Weist ein Zahn eine Karies auf, so muss diese entfernt werden, um ein Fortschreiten der Zerstörung der Zahnsubstanz zu verhindern. Dazu wird die Karies entfernt und dieses Loch - auch als Kavität bezeichnet - wird anschließend mit einem dauerhaften dicht schließenden Füllungsmaterial verschlossen.

Der Defekt kann mit Füllungen aus Kunststoff, aber auch mit einem Inlay, das im zahntechnischen Labor hergestellt wird, verschlossen werden. Welches Füllungsmaterial gewählt wird, muss unter Berücksichtigung medizinischer Gesichtspunkte, Ihrer Vorstellungen und der entstehenden Kosten entschieden werden.

Füllungen und Inlays

Allgemeines

Die Wahl des Füllungsmaterials wird unter Be­rück­sich­ti­gung

  • medizinischer Gesichtspunkte,
  • Ihrer ästhetischen Vorstellungen und der
  • entstehenden Kosten getroffen

Weiterlesen

Composite-Kunststoffe

Die optisch einwandfreie Behebung von Zahnschäden ist heute keine Zauberei mehr: Die zu ersetzende Zahnsubstanz wird farblich so angepasst, dass Sie und Ihre Mitmenschen eigentlich keinen Unterschied bemerken werden.

Wenn einmal eine bestehende Füllung ersetzt werden muss, kann der Zahn unter Umständen ebenfalls aus einem Hybrid-Composite rekonstruiert werden

Weiterlesen